Wanderpokal hat neue Besitzer

Meldung vom

Pokalwettkampf auf Stadtebene

Bei herrlichen Temperaturen und viel Sonnenschein, fand am 25.05.2014 der Pokalwettkampf der Jugendfeuerwehr auf Stadtebene und zeitgleich auch das "Spiel ohne Grenzen" in Neukirchen statt.

Die stolzen Gewinner 2014: Die Jugendgruppe aus Queckenberg!

Nach der Auslosung der Startreihenfolge, starteten die ersten Jugendgruppen um kurz nach 11 Uhr mit dem Leistungsnachweiß. Alles wurde fein säuberlich zurecht gelegt, damit auch alles perfekt läuft, schließlich wollte jede Gruppe den heißbegehrten Wanderpokal gewinnen. Geübt wurde mit drei C-Rohren und offenem Gewässer. Neu in diesem Jahr  war das Anbringen der Halteleine. Anschließend mussten noch drei Knoten gezeigt werden. Außerdem wurden die Jugendgruppen bei "Fragen und Antworten" getestet.

Nach einer kleinen Verschnauffpause, startete dann gegen 14 Uhr das Spiel ohne Grenzen, bei dem in diesem Jahr diverse Feuerwehrgegenstände mit einem Fernglas gesucht oder ein Parcours mit einer Puppe und Krankentrage bewältigt werden musste. Auch bei diesem Wettkampf galt es den Pokal zu gewinnen; jedoch zählten hier clevere Ideen, Teamwork und natürlich der Spaßfaktor.

Am späteren Nachmittag waren beide Wettbewerbe abgeschlossen und gegen 17Uhr ließ Löschgruppenführer Edgar Kroymann die Jugendbetreuer auf dem Platz antreten. Bis die Auswertung beendet war, mussten auch die Jugendbetreuer vor den Kindern zeigen, was sie auf dem Kasten haben. Die Löschzüge I&II traten zusammen gegen die Löschzüge III & IV beim Schwammspiel an. Hier und da wurde ein wenig geschummelt, aber die Zuschauer hatten beste Unterhaltung.

Nach den Danksagungen von Wehrleiter Laurenz Kreuser und Bürgermeister Stefan Raetz, ging es an die Siegerehrung. Das Spiel ohne Grenzen gewann die Jugendgruppe aus Niederdrees, gefolgt von der JFW Queckenberg auf Platz 2 und der JFW Hilberath auf Platz 3.

Die Spannung stieg, als die ersten drei Plätze des Stadtpokals verkündet wurden. In diesem Jahr landete die JFW Ramershoven auf dem 3. Platz, zweite wurde die JFW Wormersdorf. Die Jugendfeuerwehr aus Queckenberg konnte in diesem Jahr den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Pressemeldungen zu dem Ereignis

Zurück